Betreibe keine illegale Tierheim-Homepage!”

Fol­gende Fak­ten entsprechen der Wahrheit:
1. Obwohl die Obfrau nicht ein­mal auf eingeschriebene Briefe von mir reagierte, habe ich prompt und schriftlich auf ihre Email bezüglich der Benutzer­dat­en geant­wortet und ihr die notwendi­ge Vor­gangsweise erk­lärt. Ich habe ihr keine Zugangs­dat­en, die dem Tier­schutzvere­in gehören ver­weigert.
2. Ich betreibe KEINE ille­gale Tier­heim-Home­page und habe auch nie eine betrieben und ich ver­wende KEINE Logos oder son­stige Grafiken des Tier­schutzvere­ins. Obwohl sie mir keine Infor­ma­tion über die Umleitung der Inter­ne­tadresse zukom­men ließ, habe ich sofort nach dem ich gese­hen habe, dass sie eine eigene Home­page erstellen ließ, die Dat­en des Tier­schutzvere­ines von meinem Web­spe­ich­er gelöscht und klar erkennbar gemacht, dass diese Seite nicht die offizielle Tier­heim-Seite ist. Wenn unter dieser Adresse noch die ursprünglichen Seit­en zu sehen sind, dann sind diese Dat­en auf dem lokalen PC gespe­ichert.
3. Die gesamte Zeit, in der ich mich ehre­namtlich und vom Vor­stand besprochen um den Tier­schutzvere­in­sauftritt im Inter­net geküm­mert habe, wurde mir nie in irgen­dein­er Form vom Vor­stand oder der Obfrau mit­geteilt, dass ich irgendwelche Beiträge ent­fer­nen oder ändern soll. Das gilt auch für die let­zten Wochen. Ich habe mich kein­er Anord­nung des Vor­standes wider­set­zt.
4. Ich war erstaunt, dass sich die Obfrau eine eigene Inter­net­seite erstellen ließ, ohne die Orig­i­nal­dat­en der Home­page bei mir anzu­fordern. Dieser Aufwand ist für mich unver­ständlich, da sie die Orig­i­nal­dat­en jed­erzeit von mir haben hätte kön­nen.
5. Es fehlt der Obfrau keine Adressen­liste von Mit­gliedern, da die Mit­glieder alle den Beitrag bezahlt haben und daher die Adress­dat­en auf den Kon­toauszü­gen und im Abschluss­bericht des Kassiers ersichtlich sind.

3 Gedanken zu „Betreibe keine illegale Tierheim-Homepage!”

  1. hab ich was ver­passt? um was gehts… kleinkrieg in öster­re­ich… ach, seid lieb zueinan­der.… der web­bi soll ne andere web­site machen und der tier­schutz die tiere schützen… wäre doch alles so ein­fach 😉

    ric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.