Badens Weltladen lädt ins “faire” Stehcafè und zum Afrika-Fest

Am 30. Sep­tem­ber feiert der Welt­laden Baden (in der Volks­bank-Pas­sage) den inter­na­tionalen „Tag des Kaf­fees“. Bis zum lan­gen Einkauf­s­sam­stag am 7. Okto­ber kostet jede Tasse Kaf­fee im Welt­laden Ste­hcafé nur einen Euro. „Kaf­fee ist nach Erdöl das zweitwichtig­ste Weltwirtschaftsgut,“ wis­sen die Welt­laden-Mitar­bei­t­erIn­nen. Und: „Kaf­fee wird unter für uns unvorstell­baren sozialen Bedin­gun­gen erzeugt. Die Lan­dar­beit­er erhal­ten eine Tages­lohn von einem Dol­lar und leben nicht in ihren Fam­i­lien, wodurch soziale Struk­turen zer­stört wer­den. Darüber hin­aus zer­stören Kaf­fee-Monokul­turen die Umwelt.“ Kaf­fee, der im Welt­laden ange­boten wird, wird sozial- und umweltverträglich pro­duziert.

Das tra­di­tionelle Afri­ka-Fest des Welt­ladens find­et heuer am 5. und 6. Okto­ber im Ver­anstal­tungssaal der Volks­bank Baden statt. Das Fest begin­nt am 5. Okto­ber mit einem Filmabend. Gezeigt wird “Bin­tou”, eine stim­mungsvolle Komödie, die die Her­aus­forderung des täglichen Lebens in einem der ärm­sten Län­der der Welt ver­mit­telt. Der zweite Film gibt Ein­blick in die Pro­duk­tions- und Lebensweisen von Men­schen, die im Fairen Han­del arbeit­en.

Am 6. Okto­ber kom­men Musik­er der afrikanis­chen katholis­chen Gemeinde in Wien nach Baden. Zu hören sein wer­den tra­di­tionelle Instru­mente aus Nige­ria und afrikanis­che Gospels mit christlichen Tex­ten in Englisch und Igbo. Die Ver­anstal­tun­gen begin­nen jew­eils um 19 Uhr – schmack­hafte Brötchen und Getränke wer­den von den Welt­laden-Mitar­bei­t­erIn­nen kre­den­zt. Karten im Vorverkauf (Welt­laden): 9 Euro (7 Euro für Stu­dentIn­nen) Karten an der Abend­kas­sa: 12 Euro (10 Euro)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.