Gute Geschäfte mit “Wundermittel”

Sie kauften Vit­a­m­in­prä­parate um 90 Euro ein und verkauften sie um bis zu 3.000 Euro.

PROZELLUR heißt das „Wun­der­mit­tel“. Bis jet­zt sind zwei Män­ner in Haft, die dieses Pro­dukt als Naturheilmit­tel bei Verkaufsver­anstal­tun­gen ange­priesen haben. Die Inhaltsstoffe, so ver­sprachen sie, würde ver­schiedene Krankheit­en sog­ar beseit­i­gen kön­nen. Beson­ders Krankheit­en, die im fort­geschrit­te­nen Alter auf­tauchen. Bei diesem „Wun­der­mit­tel“ han­delt es sich allerd­ings um nor­male Vit­a­m­in­prä­parate, die in der Apotheke um 90 Euro zu kaufen sind. Die bei­den Verdächti­gen verkauften sie um bis zu 3.000 Euro!
Die Polizei ersucht Käufer dieses Pro­duk­ts, sich zu melden. Geschädigte kön­nen im Rah­men der Zeu­gen­be­fra­gung Schaden­er­satz­forderun­gen gegen die Verdächti­gen anmelden.
Tele­fon: 059133/3300/136

2 Gedanken zu „Gute Geschäfte mit “Wundermittel”

  1. gestern beschte ich mit meinem mann eine wer­bev­er­anstal­tung in der schweiz.
    bei dieser ver­anstall­tung wurde das “wun­der­mit­tel” prozel­lur vorgestellt, das es bei uns ab 15.12.2007 in den apotheken um 2275 euros zu kaufen gibt. herr torsten der bei seinem vor­trag der über 3stunden dauerte öfters mit seinen “trä­nen” kämpfte lulte die vor­wiegend älteren leute so sehr ein das cir­ka 15 von ihnen dieses “wun­der­mit­tel” zum sagen­haften preis von nur 1125 euro kauften. dazu gab es natür­lich noch ein “wun­der­bares” fahrrad geschenkt.laut her­rn torsten wirkt das wun­der­mit­tel gegen alle möglichen krankheit­en die beson­ders im alter auftretten(parkinson, alzheimer, krebs, herz­in­farkt, schla­gan­fall .….)er redete jenen die zögerten ein schlecht­es gewis­sen ihrem part­ner gegenüber ein, sie hät­ten kein ver­ant­wor­tungs gefühl und wären zu geizig für die gesund­heit die “lächer­lich” summe von 1125€ auszugeben.
    wir hof­fen das vor allem ältere men­schen diesen beitrag lesen um solchen skru­pel­losen men­schen gewarnt sind.

  2. mein name ist bernd h. aus mün­ster. ich war gestern gast meines nach­barn, der solch eine ein­ladung hat­te( sie haben, herr .… , 1.500.oo EURO gewon­nen ) auf dieser verkaufsver­anstal­tung in der nähe von ahaus / NRW. Die ein­ladung enthielt: Abhol­ung mit dem bus, früh­stück und mit­tagessen und im nach­hinein erk­lärt, ein rubbel­los. anson­sten stimmt mein kom­men­tar wörtlich mit dem meines vorred­ners übere­in, selb­st der name torsten ist der gle­iche. Man kann nur war­nen!!!! allerd­ings ein fahrrad gab es nicht geschenkt. Die preise ab 01.10.2007 in der apotheke EURO 2.275.oo. hier und heute während der ver­anstal­tung: EURO 1.198.oo, dazu noch 300.oo EURO bonus = EURO 898.oo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.