Florianis fingen Hängebauchschwein ein

Nach der Tier­ret­tung eines Nasen­bärs, ver­gan­gene Woche, musste die Feuer­wehr dies­mal ein Hänge­bauch­schwein ein­fan­gen.

Nach dem Nasen­bären der Vor­woche war es dies­mal ein ander­er Exote, den die Feuer­wehr ein­fan­gen musste. Ein Hänge­bauch­schwein war auf Grund seines umgestürzten Geheges ent­laufen.
Hänge­bauch­schweine wer­den in Südostasien als Hauss­chweine gehal­ten. Wegen ihrer gerin­gen Größe und ihrer Fähigkeit soziale Kon­tak­te zu knüpfen wer­den diese Tiere bei uns sehr gerne als Heimtiere gehal­ten.
Das Schwein blieb bei seinem Aus­flug unver­let­zt.
Die Herkun­ft des in der Vor­woche ent­laufe­nen Nasen­bärs wurde inzwis­chen gek­lärt. Er entstammte ein­er pri­vat­en Tier­hal­tung in Sol­lenau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.