Rosentage in Baden

In Baden sind derzeit die Rosen­t­age im Gang. Kaum ein Ein­heimis­ch­er oder Kur­gast, der nicht beim Eröff­nungs-Rosen­fest dabei war oder es sich zumin­d­est in den höch­sten Tönen schildern ließ.

Der Teich im Dobl­hoff­park wurde bei diesem Eröff­nungs­fest am 9. Juni in eine Show­bühne ver­wan­delt (Idee: Chris­t­ian Petz, siehe Bericht auf der näch­sten Seite). Vor den staunen­den Augen der rund 4000 BesucherIn­nen ent­stand — als Höhep­unkt der abendlichen Show — eine acht Meter hohe Wasser­wand, auf die Rosen pro­jeziert wur­den.

Vorschau

Und so toll wie das Eröff­nungs­fest geht es im Pro­gramm der Rosen­t­age auch weit­er.

Fre­itag, 22. Juni: Rosen­markt (Verkauf von Con­tain­errosen bei der Orangerie), Eröff­nung der Schnit­trosen­schau ab 15 Uhr.

Sam­stag, 23. Juni: Open-Air-Rosen­ball ab 19 Uhr — in Zusam­me­nar­beit zwis­chen Touris­mus­refer­at und Hotel Schloss Weik­ers­dorf. Umgeben vom Duft von 30.000 blühen­den Rosen genießen Sie unter freiem Him­mel klas­sis­che Musik und schwin­gen das Tanzbein mit­ten im Dobl­hoff­park. Die Sparkasse Baden spon­sert ein spek­takuläres Feuer­w­erk.

Weit­ere Höhep­unk­te: Mod­e­schau mit öster­re­ichis­chen Haut-Cou­ture-Tal­en­ten und eine Ein­lage des Stadtthe­ater-Bal­letts um Mit­ter­nacht. Auch die Jugend wird „bedi­ent“ — mit ein­er Dis­co im Arkaden­hof. Das Din­ner-Buf­fet nen­nt sich „Baden­er Rosenkava­lier“ und wird im glasüber­dacht­en Innen­hof im Hotel Schloss Weik­ers­dorf serviert. Tis­chres­r­ervierun­gen: 02252/48301. Der Ein­tritt zum Ball erfol­gt über den Hotelein­gang in der Schloss­gasse. Über die Hotel-Ter­rasse gelangt man in das roman­tisch beleuchtete Rosar­i­um.

Infos: 02252/22600–600.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.