Rounder Girls-Konzert: Stadttheater tobte.

roundergirls_tkl01_xx_0098x.JPG

So klin­gen Frauen, die es mit dem Genuss von Schoko­lade nicht allzu genau nehmen: Die Rounder Girls begeis­terten am Mittwoch mit ihrer Christ­mas- und Gospel-Show im Stadt­thater.

Tini Kain­rath (Wien), Kim Coop­er (New York) und Lynne Kier­an (Lon­don) unter­hiel­ten ihr Baden­er Pub­likum mit Wei­h­nachtlichem, mit Gospels und Ever­greens von Diana Ross bis Elton John. Ein biss­chen Sis­ter Act, ein biss­chen Lebens- und Sin­nen­freuden, ein biss­chen Blues und Soul und — ja! — ein paar ein­drucksvolle Jodler aus imposan­ten „Klangköpern“ — da wurde es richtig heiß im The­ater…

Das Pub­likum ließ sich zu tosen­dem Jubel, zum Mitk­latschen und Mitsin­gen ani­mieren und forderte mehrere Zugaben.

Sie waren ein hin­reißen­des Pub­likum, hof­fentlich sehen wir uns näch­stes Jahr wieder“ bedanken sich die Rounder Girls in englisch-deutschem Mis­chmasch.

Pianist Mario Pec­o­ra­do brachte zum Schluss noch ein­mal sein Klavier zum Vib­ri­eren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.