Klassik im Solo, Jazz im Trio

bridgesx.JPG

Ein Konz­ertabend vom Aller­fe­in­sten erwartet die Musik­fre­unde am Sam­stag, dem 5. April, bei der Kul­turszene in Kot­ting­brunn. Ab 19.30 Uhr bietet das Roland Batik-Trio Klas­sik im Solo und Jazz im Trio.

Das Roland Batik-Trio hat in den let­zten Jahren seinen eige­nen, unver­wech­sel­baren Jaz­zstil gefun­den. Die Korn­po­si­tio­nen lassen ein aus­geprägtes Gefühl für for­male Geschlossen­heit erken­nen und sind gle­ichzeitig eine Her­aus­forderung an die Kreativ­ität und Spon­taneität der Impro­vi­sa­tion

Roland Batik (Piano) wurde in Wien geboren. Seine pianis­tis­che Aus­bil­dung erhielt er an der Wiener Uni­ver­sität für Musik und darstel­lende Kunst bei Wal­ter Fleis­chmann und set­zte seine Stu­dien bei Friedrich Gulda fort. Gle­ichzeitig spezial­isierte er sich als Jaz­zpi­anist bei Fritz Pauer.

Hein­rich Werkl (Bass) ist gebür­tiger Kärnt­ner, der zunächst eine Aus­bil­dung zum Elek­trotech­niker absolvierte. Danach ging er nach Wien, um am Kon­ser­va­to­rium der Stadt Wien Kon­tra­bass (Klas­sik und Jazz) zu studieren. Schon in seiner Stu­dien­zeit hatte er Engage­ments am The­ater in der Josef­s­tadt, am Burgth­e­ater und in vie­len Jaz­zclubs.

Woody Sch­a­bata (Marimba, Vibraphon) gilt heute als einer der bekan­ntesten Jazz-Mal­let-Spieler Öster­re­ichs.

Vor der Pause ste­hen Werke von Haydn, Beethoven und Schu­bert am Pro­gramm. Nach der Pause spielt das Trio Kom­po­si­tio­nen von Roland Batik, Woody Sch­a­bata und Jazz-Stan­dards (Miles Davis u.a.) nach Ansage.

l Karten: ( 02252–74383, ( 0676–3744936,

office@kulturszene.at

 

Ein Gedanke zu „Klassik im Solo, Jazz im Trio

  1. Hallo Frau Stock­mann,

    ich war ver­gan­ge­nes Woch­enende mit meiner Fam­i­lie in Wien. Über Google habe ich Ihre Empfehlung gefun­den und ich muss wirk­lich sagen es war ein toller Abend! Vie­len Dank für den Ein­trag

    MfG
    Rainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *