Finale der Thermentrophy

Abg. Zum Nation­al­rat Bgm. Christoph Kainz mit den Siegern der Ther­men­tro­phy Wer­tung
Klasse M40, Bern­hard Steiner (1.), Ste­fan Drage (2.), Chris­tian Ram­sen­thaler-Jurado (3.) vrnl

Foto­cre­dit: Peter Art­ner

Span­nen­des Ther­men­tro­phy-Finale in Baden: Bei „spätherb­stlichem“ Wet­ter entsch­ieden in manchen Klassen nur einige wenige Punkte über die Plätze!

So z.B. in der Klasse M20, in der zwis­chen dem Erst­platzierten, Alexan­der Bader, und dem Zweit­platzierten, Christoph Lehner, nach 8 Läufen heiße 20 Punkte lagen!
In eini­gen Klassen waren die Plätze bis zum Schluss heiß umkämpft, wur­den doch die besten 7 von 8 Ergeb­nis­sen gew­ertet.

In zwei Klassen gab es sou­veräne “7000“er Siege: Denise Schrat­ten­holzer gewann in der Klasse “Kinder 2” alle 8 Bewerbe, Nina Hirsch war in der Klasse “W 20” in 7 der 8 Ther­men­tro­phy-Bewerbe siegre­ich.

Stim­mungsvolle Siegerehrung 
Dass die Siegerehrung 2008  trotz des Regens ein wirk­lich stim­mungsvolles Ereignis war, dafür sorgten unter anderem auch eine Gruppe von Lauf­fans, die mit Glocken und Trans­par­enten den Ther­men­tro­phy-Siegern grat­ulierten!
Die Über­gabe der Ther­men­tro­phys 2008 wurde von Nation­al­ratsab­ge­ord­neten Christoph Kainz vorgenom­men.

Dieser hatte dafür extra eine Ver­anstal­tung in Bruck an der Lei­tha früher ver­lassen.

Pos­i­tives Resumee der Ver­anstal­ter
Die Ver­anstal­ter der Bet­tfed­ern­fab­rik Ther­men­tro­phy 2008 kön­nen auch heuer wieder sehr zufrieden sein. Ther­men­tro­phy-Sprecher Har­ald Sorger: „Ins­ge­samt kon­nten wir etwa 4.300 LäuferIn­nen auf blaugel­ben Boden locken. Wir brin­gen damit also annäh­ernd genauso viele Sport­lerIn­nen nach Niederöster­re­ich, wie der Wachau­marathon! Dazu kom­men noch die rund 15.000 BesucherIn­nen, die die Gemein­den durch die Ther­men­tro­phy-Läufe jedes Jahr zusät­zlich begrüßen dür­fen. Ein beachtlicher Erfolg, an dem die Organ­isatoren in den let­zten Jahren hart gear­beitet haben!”

Die finalen Ergeb­nisse aller Klassen der Bet­tfed­ern­fab­rik-Ther­men­tro­phy gibt es unter 

www.thermentrophy.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *