Sooß: Edeltröpferl “Trias 2006” präsentiert

Trias“-Macher Markus Sovik, Hannes Wald­häusl und Fer­di­nand Krenn.

Aller guten Dinge sind drei – unter diesem Mot­to fand jet­zt beim Heuri­gen „Zum Wald­häusl“ in Sooß die Präsen­ta­tion des Fall­staff-prämierten „Trias“ statt. Fer­di­nand Krenn, Markus Sovik und Hannes Wald­häusl präsen­tierten heuer den drit­ten Jahrgang des Edel­tröpferls, eine Cuvee der besten Weine der drei Jung­winz­er: Der Jahrgang „Trias 2006“ beste­ht aus Zweigelt, Caber­ent Sauvi­gnon und Pinot Noir.

Über 100 Fest­gäste erfreuten sich nicht nur am Sooßer Rotwein, son­dern nah­men auch an der Ver­losung ein­er Mag­num­flasche mit dem prämierten Inhalt teil. Und die vino­blen Gau­men­freuden waren den Besuch­ern auch einiges wert: Sie spende­ten ins­ge­samt 1.150 Euro, die jet­zt den pflegebedürfti­gen Bewohn­ern des Jakobusheimes in Bad Vös­lau zur Ver­fü­gung gestellt wird. Promi­nente wie FPÖ-Klubchef Got­tfried Wald­häusl – Onkel eines der Star­winz­er — lauscht­en begeis­tert den Klän­gen von „park & ride“, die unter dem Mot­to „Come on and move your Body!“ auf­spiel­ten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.