Die Erfolge spornen uns an!”

![endif]–>

Die Vös­lauer Wein­hauer­fam­i­lie Schachl (im Bild oben Har­ald und Chris­tine Schachl) kann mit dem ver­gan­genen Jahr wirk­lich zufrieden sein. Zahlre­iche Ausze­ich­nun­gen und Prämierun­gen auf nationalen und inter­na­tionalen Messen bewiesen wieder ein­mal den hohen Stan­dard des Haus­es und die Qual­ität ihres Weines. Weinken­ner und –lieb­haber wis­sen das bere­its seit Jahren zu schätzen.

Edle Weine aus Lei­den­schaft – das ist die tra­di­tionelle Maxime im Fam­i­lien­weingut, das bere­its seit mehr als 200 Jahren beste­ht. Im ehe­ma­li­gen Zehen­tkeller des Vös­lauer Schloss­es des Grafen v. Fries reifen die Weine zu her­vor­ra­gen­der Qual­ität mit Charme und Finesse her­an. Mit einem bre­it­en Ange­bot von mehr als 25 ver­schiede­nen Weinen, Brän­den und Sekt unter­stre­ichen sie die beson­dere Leis­tungs­fähigkeit.

Erfolge bei großen Wein­wet­tbe­wer­ben und –verkos­tun­gen bestäti­gen das Bestreben nach höch­ster Qual­ität und sind gle­ichzeit­ig ein Ans­porn und eine Verpflich­tung für die Zukun­ft – wie z.B. Goldmedaille für eros 2007 bei AWC, sowie mehrere Sil­ber­medaillen und natür­lich ganz vorne dabei bei den Siegern bei den regionalen Verkos­tun­gen in der Ther­men­re­gion.

Ein weit­eres High­light wurde am 3. Dez. veröf­fentlicht: Der Rotwein­guide von Fal­staff. Wer es schafft, hier dabeizu­sein, kann sich wirk­lich zu den Besten zählen. Aus den ein­gere­icht­en Proben, wer­den immer nur die besten in den Guide aufgenom­men. In der Kat­e­gorie Cuvées nahm dieses Jahr der „Vös­lauer Stadt­siegel“ wieder erfol­gre­ich teil und kon­nte sich gegen etwa 380 andere Cuvées behaupten und schaffte den Sprung in den Guide. Neu dabei ist auch die Gemein­schaftscu­vée der friends of red „clas­sic“ und die neue bar­riqueaus­ge­baute „Reserve06“. Aber auch die in „Eigen­regie“ erzeugten Weine, wie Pinot noir, Granat-Bl. Por­tugieser und Mer­lot-Moon­light, kon­nten im Fal­staff-Rotwein­guide punk­ten.

Zu verkosten gibt’s die Weine beim Buschen­schank der Fam. Schachl ab 18. Dez. 08

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.