Michi Weiss beim Eisbärlauf

lcc_michi_zieleinlauf-2009-1
Fotos by Dor­fi: Michi im Zielein­lauf
Im Rah­men sein­er Vor­bere­itun­gen für seinen Saisonauf­takt in San Diego (USA) am 4.4.09 (Iron­man 70.3) lief der Gumpold­skirch­n­er (Niederöster­re­ich) Michi Weiss (Vere­in: CML Fin­con Sportvere­in-Fohns­dorf) den LCC-Wien-Eis­bär­lauf 3 (21,1 km) im Prater in 1:12:53 und bewies Klasse auch ohne sein Fahrrad. Der Triath­let fuhr vor dem Start zwei ein­halb Stun­den in schar­fem Tem­po auf dem Ren­nrad (Walze) bevor er sein Debüt als Halb­marathon­läufer anging.
Gegen die bei­den afrikanis­chen Kol­le­gen (1.: El-Hachi­mi Mohamed/Marokko/1:00:53 und 2.: Mitei Enock/Kenia/1:01:33) war Michi chan­cen­los, doch gegen den Rest der Teilnehmer/Teilnehmerinnen set­zte sich der Vizewelt­meis­ter 2008 (X-Ter­ra) kon­trol­liert durch. Nur die let­zten 3 Kilo­me­ter gab Weiss richtig Gas, um seinen treuen Begleit­er, Her­mann Peindl (4.:1:13:22), los zu wer­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.