Little singers of Inami

e8

Ina­mi Boys & Girls Chor unter seinem kün­st­lerischen Leit­er Nobuhi­to Tsub­aki­no.

Solistin: Midori Mat­su­da ‚Sopran

Der Ina­mi Boys & Girls Chor wurde 1990 gegrün­det.

Der Chor hat etwa 100 Mit­glieder im Alter von 4 bis 19 Jahre und ein umfan­gre­ich­es Reper­toire. Von der Renais­sance, Palaest­ri­na oder Orlan­do di Las­so, Klas­sik, Roman­tik und Mod­erne bis zu Michio Mamiya, einem bekan­nten japanis­chen Kom­pon­is­ten.

Aus­land­sauftritte des Chores gab es bere­its in Korea, den USA und in Europa ( 1996,1999,2002,2005,2007).

Seit 15 Jahren ist der Ina­mi Boys & Girls Chor mit den “Gumpold­skirch­n­er Spatzen” befre­un­det, die bere­its zwei Mal in Ina­mi zu  Gast waren.

Ina­mi ist eine Stadt in der Nähe von Osa­ka und Kobé in der Region Kin­ki im West­en der Hauptin­sel Hon­shū.

Ina­mi hat 30.000 Ein­wohn­er und ist bekan­nt für seinen Reiswein.

Als vor etwa 14 Jahren ein großes Erd­beben Kobé und Umge­bung heim­suchte, schrieb Prof J.W.Ziegler, Grün­der der  Gumpold­skirch­n­er Spatzen, ein “Ave Maria”, dass die Bewohn­er der Region sehr beein­druck­te.

Die Solistin, Midori Mat­su­da ‚Sopran studierte Gesang in Tokyo und Wien und wirk­te in Opern, Operetten und Konz­erten in Japan mit. Beim Konz­ert in Kot­ting­brunn ste­ht Robert Stolz:  Du sollst der Kaiser mein­er Seele sein aus  der Operette ” Der

Favorit ” auf dem Pro­gramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.