Weihnachtskomödie “Messias”

Messias (8)

Theo, ein begeis­tert­er Laien­dra­maturg und Stück­eschreiber, hat sich ein neues, pietätvolles Ziel geset­zt: Die Wei­h­nacht­sle­gende auf sein­er Off-off- Bühne neu zu erzählen. Mit Esprit und Witz stürzen er und sein Fre­und Bern­hard sich auf dieses Unternehmen. Aus Kosten­grün­den kon­nten wed­er andere Schaus­piel­er noch Tiere engagiert wer­den. (Einige Tiere, die sich frei­willig ange­boten haben, woll­ten keine men­schlichen Rollen übernehmen.) So übernehmen Theodor und Bern­hard, alle Rollen selb­st — den Erzen­gel Gabriel, Josef und Maria, römis­che Tri­bunen, tumbe Hirten, den Bürg­er­meis­ter von Nazareth und die Weisen aus dem Mor­gen­land. Natür­lich kommt es dabei zu schein­bar unüber­windlichen Pan­nen und Hin­dernissen, die ihnen eine gehörige Por­tion Impro­vi­sa­tion abver­lan­gen und nicht ganz ohne emo­tionale Aus­brüche und Chaos von stat­ten gehen. Begleit­et wer­den sie dabei von Frau Timm, einem befre­un­de­ten Opern­star ohne Büh­nen­prax­is und Begabung ……

Diese etwas andere Wei­h­nachts­geschichte ist ein her­rlich­er Zwei-Stun­den-Witz” (Süd­deutsche Zeitung) und “ein einziger The­aterspaß.” (Der Stan­dard)

Insze­nierung: Rüdi­ger Hentzschel

Musik: Fritz Rain­er

Kostüm: Alexan­dra Fitzinger

Maske: Mar­git Sanders

Es spie­len: Gabriele Schuchter, Bernie Feit und Leopold Selinger  
weit­ere Ter­mine: 10.–12., 15. und 17.–19.12.2009, jew­eils um 19:30

Tele­fonis­che Karten­re­servierung:   02236 / 42 999

Karten­preise:    € 25,00 — € 12,00 (ermäßigt  € 20,00 — € 9,00)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.