Dietmar Grieser liest in Leobersdorf

Die Leserei­he der Mark­t­ge­meinde Leobers­dorf und der Buch­hand­lung Hikade bietet zum Abschluss einen weit­eren Höhep­unkt. Nach­dem der Autor und Musik­er Aus­trofred am 25.11.2010 dem Pub­likum in der Vinothek bel vino mit sein­er einzi­gar­ti­gen Per­for­mance einen unvergesslichen, humor­vollen Abend bescherte, setz Diet­mar Grieser nun den End­punkt der Leserei­he.

Der öster­re­ichis­che Autor bekan­nt aus Radio und Zeitung liest aus seinem zulet­zt erschienen Buch „Es ist nie zu spät – Ihr zweites Leben — Von Char­lie Chap­lin bis Karl­heinz Böhm“ am 16. Dezem­ber um 19:00 Uhr im Leobers­dor­fer Pfarrsaal.

Der beg­nadete Erzäh­ler Diet­mar Grieser erzählt in seinem Buch vom Glück der Spät­berufe­nen. Die Dien­st­magd Anna Mary Robert­son ist 75, als sie unter dem Kün­stler­na­men Grand­ma Moses zur “Welt­meis­terin der naiv­en Malerei” auf­steigt, die Bäuerin Anna Wim­schnei­der erobert als 66-jährige mit ihrem Roman “Herb­st­milch” sämtliche Best­sellerlis­ten, und der Wiener Bürg­er­meis­ter Theodor Körn­er ist gar schon 78, als er zum Bun­de­spräsi­den­ten der Repub­lik Öster­re­ich gewählt wird.

Auch im Pri­vatleben altern­der Stars kommt es zu erstaunlichen Aus­brüchen später Jugendlichkeit. So lernt George Bernard Shaw erst mit 68 Jahren Tanzen, Char­lie Chap­lin wird mit 73 Vater, und Pablo Casals tritt mit 80 vor den Traual­tar.

Als Spuren­such­er hat Diet­mar Grieser die inter­es­san­testen unter den Spät­berufe­nen mit der ihm eige­nen Ent­deck­er­freude und Sen­si­bil­ität porträtiert — es ist seine ganz per­sön­liche Antwort auf den heute alles beherrschen­den Jugend­kult. Das richtige Buch zur richti­gen Zeit.

Diet­mar Grieser – Lesung

Don­ner­stag, 16. Dezem­ber 2010-11-30 19:00 Uhr

Pfarrsaal Leobers­dorf

Ein­tritt AK 5,-

Ein­trittskarte gilt als € 5,- Gutschein bei Bücher­Hikade. Einzulösen bin­nen ein­er Woche nach Ausstel­lung.

Reservierun­gen unter 02256/65 824 oder leobersdorf@buecher-hikade.at

INFOS ZUR LESUNG UNTER http://www.leolit.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.