Eine Oper mit lauter Kindern!

Simon Fis­cher­auer (Pol­li­ci­no) und Ali­na Höninger. Foto: Chris­t­ian Husar

Die Kinderop­er “Pol­li­ci­no” von Hans Wern­er Hen­ze hat am 19. Novem­ber in der Bühne Baden Pre­miere (15 Uhr). Das Beson­dere: In der Oper spie­len neben zwei pro­fes­sionellen Sän­gerIn­nen auss­chließlich Kinder!

Die Urauf­führung (frei nach “Der kleine Däum­ling”) fand 1980 im kleinen toskanis­chen Städtchen Mon­tepul­ciano statt. Anlässlich des diesjähri­gen Geburt­stages des deutschen Kom­pon­is­ten Hans Wern­er Hen­ze — er wurde 85 — bringt die Bühne Baden diese beson­dere Kinderop­er zur Auf­führung. Die Akteure für seine Oper fand Hen­ze “auf der Straße” — zahlre­iche Mäd­chen und Buben, die beigeis­tert in “Pol­li­ci­no mit­spiel­ten. Bis auf vier Rollen, die von zwei erwach­se­nen Sängern gespielt wer­den, wer­den alle anderen Rollen von Kindern dargestellt. Die Geschicht vom “Däum­ling” wird im deutschen Märchen von Lud­wig Bech­stein, in der franzö­sis­chen Vari­ante von Charles Per­rault und in der ital­ienis­chen Ver­sion von Car­lo Col­lo­di erzählt.

Hans Wern­er Hen­ze schauf aus diesen Märchen­tra­di­tio­nen SEINEN Pol­li­ci­no — und zwar mit dem Hin­tergedanken: Wenn in ein­er Geschichte schon so viele Kinder vorkom­men, dann soll sie doch auch von Kindern gesun­gen und gespielt wer­den. Und so ist es auch in Baden.

Die musikalis­che Leitung der Kinderop­er hat Oliv­er Oster­mann, insze­niert hat Christa Ertl und die Ausstat­tung kommt von Man­fred Waba.

Beset­zung: Kat­ja Reichert, Michael C. Havlicek, Elis­a­beth Drach, There­sa Engel­brecht, Ali­na Höninger, Anna-Lena Schin­ner, Rebec­ca Rosen­thaler, Ver­e­na Suchard, Maria Weber, Vik­to­ria Weiss, Helen Weis­senböck, Elis­a­beth Zeil­er, Paul Bruck­müh­ler, Simon Fis­cher­auer, Moritz Jeitler, Leon Leit­ner, Moriz Mauss­er, Mario Nikov, Christoph Pechtl, Stan­si­laus Stein­bich­ler, Simon Weis­senböck, Philip Woloch.

Pre­miere: 19. Novem­ber 14 Uhr. Weit­ere Auf­führung­ster­mine: 20., 25. und 27. Novem­ber (jew­eils 15 Uhr), 3.,4.,8.,11 (jew­eils 15 Uhr) und 10. Dezem­ber (15 Uhr und 18.30 Uhr).

Es gibt noch Karten: 02252/22522, www.buehnebaden.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.