Achtung: Einschleich-Dieb sucht ruhige Ziele!

Sie­ben Ein­brche und Ein­schleich­diebs­th­le bin­nen vier Tagen hal­ten die Kri­mi­na­lis­ten der Poli­zei­in­spek­ti­on Bern­dorf in Atem. Der bis­lang unbe­kann­te Tter schlug in Neu­siedl, Veit­s­au und Pot­ten­stein zu.


Die Bern­dor­fer Kri­mi­na­lis­ten mah­nen zur Vor­sicht bei einer mgli­chen Begeg­nung mit dem Ein­bre­cher: Der Mann nimmt ein betrcht­li­ches Risi­ko bei sei­nen Coups auf sich.

Der Unbe­kann­te hat es auf Lebens­mit­tel, Klei­dung, Schmuck und Bar­geld abge­se­hen. See­len­ru­hig bedien­te er sich an ver­schie­de­nen Tat­or­ten im Khl­schrank, trinkt Bier oder Wein. In einem Fall koch­te sich der Unbe­kann­te sogar eine Eier­spei­se.

Beson­ders kuri­os: Das eine Mal blieb am Tat­ort ein Stroh­hut zurck ein ande­res Mal ein paar Schu­he. Der bis­lang ver­ur­sach­te Gesamt­scha­den macht run­de 10.000 Euro aus.

Die Chro­nik der Ein­bruch-Serie: In der Nacht von Frei­tag auf Sams­tag drang der Ein­bre­cher in der Berg­werks­gas­se in Veit­s­au in ein Haus ein schlug kalt­bltig ein Fens­ter ein. In der sel­ben Nacht schlich sich ver­mut­lich der sel­be Tter in eine Gar­tenht­te in der Kolo­nie ein.

Von Sams­tag auf Sonn­tag such­te er Neu­siedl heim. Bei einem Haus schlug er Fens­ter ein. Im Auweg kam er durch ein offe­nes Fens­ter ins Haus whrend die Besit­zer vor dem Fern­se­her saen. Die nah­men jedoch nur einen Schat­ten wahr, als der Tter das Haus wie­der ver­lie.

Von Sonn­tag auf Mon­tag drang der Unbe­kann­te in zwei Huser in der Stein­hof­strae in Bern­dorf ein. Und von Mon­tag auf Diens­tag schlug er in Pot­ten­stein an der Zufahrt zur Wolfs­geist zu. Die Haus­ei­gent­mer schlie­fen im ers­ten Stock.

Sach­dien­li­che Hin­wei­se wer­den ver­trau­lich behan­delt unter 059133/ 3304.

Ein Gedanke zu „Achtung: Einschleich-Dieb sucht ruhige Ziele!

  1. Ich glaub nicht, dass der/die soo gef­hr­lich ist, wenn er/sie sich an Lebens­mit­teln ver­greift…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.