Wr. Neustadt: Kultur-GesmbH gegrndet

Am Frei­tag, dem 15. Dezem­ber 2006, wur­de die Kul­tur Mar­ke­ting Event Wie­ner Neu­stadt GmbH kurz: KME gegrn­det. Es han­delt sich dabei um die drit­te Gesell­schaft der Stadt (neben WBB und WNSKS), die unter dem Dach der Wie­ner Neu­stadt Hol­ding ein­ge­glie­dert ist. Die KME wird mit 1. Jnner 2007 ihren Betrieb auf­neh­men, als pro­vi­so­ri­scher Geschftsfh­rer wur­de Prof. Franz Pin­c­zo­lits, der Lei­ter des std­ti­schen Kul­tur­am­tes, bestimmt.

Zum Hin­ter­grund

Die Stadt Wie­ner Neu­stadt ist seit eini­gen Jah­ren bestrebt, Geschfts­fel­der, die inner­halb einer pri­vat­wirt­schaft­li­chen Orga­ni­sa­ti­on pro­fes­sio­nel­ler und wirt­schaft­li­cher zu bear­bei­ten sind, in 100%-ige Toch­ter­ge­sell­schaf­ten aus­zu­glie­dern. Die­ses Modell wur­de sowohl bei der Wie­ner Neustd­ter Betei­li­gungs- und Betriebsfhrungs-GmbH (WBB) als auch bei der Wie­ner Neustd­ter Stadt­wer­ke und Kom­mu­nal-Ser­vice GmbH (WNSKS) bereits ange­wandt. Wei­ters wur­de im Jahr 2006 eine Opti­mie­rung die­ser Toch­ter­ge­sell­schaf­ten durch­gef­hrt, in dem die Wie­ner Neu­stadt Hol­ding gegrn­det und die bei­den GmbH in die­se ein­ge­glie­dert wur­den.

Mit der Grn­dung der Kul­tur Mar­ke­ting Event Wie­ner Neu­stadt GmbH wird die­se Hol­ding nun um eine drit­te Gesell­schaft erwei­tert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.