Psychiatrie kommt nach Baden

Im Okto­ber sol­len die ers­ten Psych­ia­trie-Pati­en­tIn­nen aus Gug­ging nach Baden ber­sie­deln – in ein mobi­les Spi­tal.

In Baden und Mdling wer­den die Spit­ler neu gebaut. Fr Baden wur­den die Plne bereits prsen­tiert, ein Bau­be­ginn fr heu­er ist ange­kn­digt.
Das Spi­tal soll in Pavil­lon-Bau­wei­se auf dem Park­platz hin­ter dem Spi­tal (nahe Ver­an­stal­tungs­hal­le) errich­tet wer­den. Der Bau­be­ginn, geplant fr Herbst 2007, ist nun – laut Regio­nal­ma­na­ger Fritz – noch nicht 100prozentig sicher.
Fix ist aber auf jeden Fall, dass in Baden sptes­tens im Okto­ber ein mobi­les Spi­tal mit 30 Psych­ia­trie­bet­ten in Betrieb genom­men wer­den soll. Es wird auf einer Grn­fl­che Rich­tung Bade­ner Bahn an das bestehen­de Spi­tal ange­dockt.
Hin­ter­grund: Ende Sep­tem­ber schliet die Lan­des­ner­ven­kli­nik in Gug­ging fr immer ihre Pfor­ten, um even­tu­ell Stand­ort einer Eli­te-Uni zu wer­den. Die psych­ia­tri­schen Pati­en­tIn­nen wer­den auf Tulln, Mau­er, Mdling und Baden auf­ge­teilt.
Die 30 Psych­ia­trie-Bet­ten in Baden sind nur der Auf­takt. Schon nchs­tes Jahr soll das mobi­le Spi­tal erwei­tert wer­den, kndigt Pri­ma­ri­us Pidlich an. 2008 sol­len wei­te­re 30 Psych­ia­trie­bet­ten ein­ge­rich­tet wer­den, zuz­glich 20 tages­kli­ni­sche Bet­ten.

Kei­ne Con­tai­ner!
Zuletzt hat­te es von Sei­ten der Grnen Kri­tik an den Spi­tals­con­tai­nern fr Psych­ia­trie­pa­ti­en­tIn­nen gege­ben. Die­se Kri­tik weist der rzt­li­che Direk­tor strikt zurck: Es sind hoch­wer­ti­ge Fer­tig­tei­le, in denen man sich abso­lut wohl fhlt. In Neun­kir­chen kann man sich schon jetzt davon ber­zeu­gen. Die psych­ia­tri­sche Abtei­lung wird spter in den Spi­tals-Neu­bau inte­griert.
Der Lan­des­psych­ia­trie-Plan sieht vor, die Pati­en­tInn­nen knf­tig nahe ihrer Hei­mat zu betreu­en. Pidlich: Das Schlag­wort heit stand­ort­na­he Psych­ia­trie. Wir wol­len vom stig­ma­ti­sie­ren­den Image weg. Fr Psych­ia­trie-Pati­en­tIn­nen ist es ange­neh­mer, zu sagen, sie waren im Bade­ner Spi­tal als in Gug­ging.
Behan­delt wer­den Angst‑, Panik- oder Ess-Strun­gen eben­so wie depres­si­ve, para­noi­de und schi­zo­phre­ne Pati­en­tIn­nen und psychosomatische/geriatrische Beschwer­den.

Ein Gedanke zu „Psychiatrie kommt nach Baden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.