Intermineralia Baden: 17./18. Mrz 2007

intermineralia22006dx.jpg

Die Scht­ze aus dem Zil­ler­tal

Dies­mal ste­hen die Mine­ra­li­en des Zil­ler­tals vom 17. bis 18. Mrz im Mit­tel­punkt der inter­na­tio­nal aner­kann­ten Inter­mi­ne­ra­lia Baden. Im Bun­des­land Tirol gele­gen, ist es zu Som­mer- und Win­ter­frem­den­ver­kehrs­zei­ten wohl eines der meist­be­such­tes­ten Tler. Beson­ders berhmt ist das Zil­ler­tal auf­grund sei­ner Gra­nat­fun­de. Bereits im 18. Jahr­hun­dert hat­ten Ein­hei­mi­sche die rei­chen Vor­kom­men ent­deckt und mit dem Abbau begon­nen. Das Zil­ler­tal wur­de aber auch durch ande­re Mine­ral­fun­de bekannt: Quar­ze, wie Ame­thys­te in Zep­ter­aus­bil­dung, oder Rauch­quar­ze, Ruti­le, Eisen­ro­sen oder Diop­si­de um nur Eini­ge zu nen­nen

Die Son­der­schau ber das Zil­ler­tal wird durch Expo­na­te des Natur­his­to­ri­schen Muse­ums in Wien, sowie pri­va­ter Samm­ler bestckt. Wertsch­t­zun­gen sowie Bestim­mun­gen von Schmuck und Edel­stei­nen oder Mine­ra­li­en wer­den durch die ster­rei­chi­sche Gemmo­lo­gi­sche Gesell­schaft kos­ten­los bei der Inter­mi­ne­ra­lia ange­bo­ten. Dabei gibt es auch die Gele­gen­heit einem Edel­stein­schlei­fer bei sei­ner Arbeit ber die Schul­ter zu bli­cken. Natrlich gibt es dies­mal wie­der eine reich­hal­ti­ge Aus­wahl an Mine­ra­li­en, Fos­si­li­en und Meteo­ri­ten, sowie Schmuck und Stein­ket­ten zu bestau­nen und erwer­ben. Die Inter­mi­ne­ra­lia Baden, in der Ver­an­stal­tungs­hal­le in der Wal­ters­dor­fer Strae 40, hat am 17. und 18. Mrz fr alle Inter­es­sier­ten von 10 bis 17 Uhr geff­net. Gra­tis­park­plt­ze sind aus­rei­chend vor­han­den. Fr wei­te­re Infor­ma­tio­nen steht Orga­ni­sa­tor Heinz Soucek unter 0699/10475390 jeder­zeit ger­ne zur Verfgung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.