Irma La Douce ab 7. Juli in der Sommerarena

irmalacoucex.jpg

Patri­cia Nes­sy (Irma), Mar­tin Nie­der­mair (Nes­tor). Foto: www.christian-husar.com

Alle lie­ben Irma, zumin­dest im Pari­ser Ver­gn­gungs­vier­tel. Die jun­ge Dame vom ltes­ten Gewer­be der Welt hat ganz allt­gli­che Pro­ble­me mit ihren Kun­den und mit ihrem Besch­t­zer Hypo­li­te, doch sonst wenig Sor­gen. Da tritt der mit­tel­lo­se Stu­dent Nes­tor in ihr Leben.

Bis ber bei­de Ohren ver­liebt und eiferschtig auf Irmas Kun­den, beginnt er ein anstren­gen­des Dop­pell­le­ben: Er ver­klei­det sich als rei­cher, lte­rer Herr, nennt sich Oscar, besucht Irma inko­gni­to und steckt ihr dabei soviel Geld zu, dass sie nicht lnger auf wei­te­re Frei­er ange­wie­sen ist. Das Geld erar­bei­tet sich Nes­tor nachts unter gro­en Mhen. Nach gro­en Ver­wick­lun­gen wird er Nes­tor schlie­lich ver­d­ch­tigt, Oscar, also sich selbst, umge­bracht zu haben. Wird es Nes­tor gelin­gen dem Gericht zu bewei­sen, dass er kei­nen Mord began­gen hat? Und wird Irma zu ihm ste­hen? Paris- lamour Eifer­sucht und Hap­py End das sind die Zuta­ten die­ser rasan­ten Kom­die.

Das 1956 in Paris urauf­gef­hr­te Stck um die se Irma und ihren ver­lieb­ten Nes­tor wur­de durch Bil­ly Wil­ders Ver­fil­mung mit Shir­ley McLai­ne und Jack Lem­mon bekannt.

Musi­ka­li­sche Lei­tung: Oli­ver Oster­mann

Insze­nie­rung: Alex­an­dra Frank­mann-Koepp

Bhnen­bild und Kost­me: Mar­kus Wind­ber­ger

Cho­reo­gra­phie: Boh­da­na Szi­va­cz

Beset­zung:

Irma la Douce.….….….….….….….….….……Patricia Nes­sy

Nes­tor le Frip.….….….….….….….….….….Martin Nie­der­mair

Bob.….….….….….….….….….….….….……Erwin Win­deg­ger

Jojo.….….….….….….….….….….….….… .Mar­kus Schttl

Persil.….….….….….….….….….….….….…..Robert Kolar

Roberto.….….….….….….….….….….….…..Joachim Feich­t­in­ger

Bonbon.….….….….….….….….….….….….…Matthias S. Rau­pach

Hypo­li­te.….….….….….….….….….….….….. Franz Josef Koepp

Der Inspek­tor.….….….….….….….….….…… .Klaus Ofc­z­a­rek

Pro­fes­sor Dudu.….….….….….….….….….……Michael Dureg­ger

Anklger.….….….….….….….….….….….……Stephan Wapen­hans

Verteidiger.….….….….….….….….….….….…Michael Dureg­ger

1.Wrter.….….….….….….….….….….….……Stephan Wapen­hans

2.Wrter.….….….….….….….….….….….……Michael Dureg­ger

1.Kunde.….….….….….….….….….….….….…Stephan Wapen­hans

2.Kunde/Beamter.….….….….….….….….….…Michael Dureg­ger

3.Kunde.….….….….….….….….….….….….….….….Mario Fan­co­vic

4.Kunde.….….….….….….….….….….….….….……Josef Kir­sch­ner

5.Kunde.….….….….….….….….….….….….….….. Tho­mas Nest­ler

 

Juli 8/21/22/28/29, August 1/2/3/18/19 (18.00)/23/24/30/31

Alle ande­ren Beginn­zei­ten: 19.30 Uhr

Musi­ka­li­sche Kom­die in zwei Akten von Alex­and­re Bref­fort

Musik von Mar­gue­ri­te Mon­not

Deut­sche Fas­sung von Ivo Kohor­te, Lie­der­tex­te von Hanns Bern­hardt

Kar­ten unter:

Tele­fo­nisch: 02252 48547

Schrift­lich: Stadt­thea­ter Baden, Thea­ter­platz 7, 2500 Baden

Fax: 02252 48338–50

e‑mail: ticket@stadttheater-baden.at

online: www.stadttheater-baden.at

am Kiosk des Stadt­thea­ters

Mit bes­ten Gren, Mag. Mar­ti­na Sega

Pres­se- und ffent­lich­keits­ar­beit

Tel.: 02252 48338–36

office@stadttheater-baden.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.