Hitze – Sekundenschlaf – Unfall

Drei inter­na­tio­na­le Tur­nier­golf­spie­ler waren Diens­tag Nach­mit­tag im Auto unter­wegs zum Golf­platz nach Adams­tal. Um 15 Uhr pas­sier­te in Alten­markt im Tri­es­ting­tal das Unglck…

Infol­ge berm­dung und der herr­schen­den Hit­ze (es hat­te an die 40 Grad!) nick­te der 46-jhri­ge Len­ker ihres Shut­tle­diens­tes, der sie vom Flug­ha­fen nach Adams­tal brin­gen soll­te, fr eini­ge Sekun­den ein. Mit rasan­ter Geschwin­dig­keit kam das Auto von der Fahr­bahn ab, ramm­te einen Ver­tei­ler­kas­ten der EVN, besch­dig­te den Gar­ten­zaun eines Hau­ses, riss zwei Beton­ste­her eines Gar­ten­so­ckels ab und mhte den Holz­zaun nie­der.

Und schlie­lich prall­te das Auto noch mit Wucht gegen einen gepark­ten Pkw – so stark, dass die­ses noch bis zum Nach­bar­haus gescho­ben wur­de. Am Ende lan­de­te der Flug­ha­fen-Shut­tle auf dem Dach. Bei dem Ver­kehrs­un­fall wur­de der Len­ker unbe­stimm­ten Gra­des ver­letzt. Er wur­de mit der Ret­tung ins Bade­ner Spi­tal trans­por­tiert.

Der Bei­fah­rer, ein eng­li­scher Golf-Pro­fi, muss­te in einer drei­vier­telstndi­gen Ber­ge­ak­ti­on aus dem Unfall­wrack gebor­gen wer­den. Der Chris­to­pho­rus flog ihn schwer ver­letzt ins SMZ Ost. Zwei wei­te­re mit­fah­ren­de Golf­spie­ler (21 und 24) wur­den eben­falls ver­letzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.