Lehrlingsauffangnetz

Ende Sep­tem­ber such­ten 119 jun­ge Leu­te aus dem Bezirk eine Lehr­stel­le. Es waren aber nur 53 offe­ne Stel­len gemel­det. Den­noch muss kein Jugend­li­cher auf der Strae ste­hen, sagt LAbg. Hel­mut Dopp­ler (VP).

Dopp­ler ver­weist auf das Lehr­lings­auf­fang­netz des Lan­des.

All jene, die kei­nen Lehr­platz beka­men, knnen an einem AMS-Berufs­ori­en­tie­rungs­kurs teil­neh­men. Danach knnen sie Pra­xis­kur­se in geeig­ne­ten Berufs­grup­pen bei BFI und WIFI absol­vie­ren.

Gleich­zei­tig wird immer ein Lehr­platz gesucht. Drei von vier jun­gen Leu­ten bekom­men schlie­lich einen pas­sen­den Platz, sagt Dopp­ler.

Die Kur­se wer­den auch ent­lohnt und auf die Lehr­lings­zeit ange­rech­net.

Lehr­lings-Hot­line: 02742/9005–16493.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.