Anders als wer?

Durch die jngs­ten Ereig­nis­se ist die Fra­ge der Inte­gra­ti­on von Men­schen ver­schie­dens­ter Her­kunft in unse­rem Land in aller Mun­de.

Das ZIB Baden will durch die Begeg­nung mit der Viel­falt der Kul­tu­ren mehr Verstnd­nis fr ein­an­der zu wecken und eine brei­te Basis fr ein fried­li­ches Mit­ein­an­der zu schaf­fen.

Im Rah­men des The­men­schwer­punk­tes Auer der Rei­he fin­det nun in Zusam­men­ar­beit mit dem Czer­nin Ver­lag und der Bah‘-Gemeinde Baden eine Ver­an­stal­tung statt, die die The­men Inte­gra­ti­on, Anders­sein und auch das Ver­bin­den­de und Tren­nen­de der in ster­reich vor­han­de­nen Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten beleuch­ten soll.

Am 15. Novem­ber um 19:30 Uhr fin­det sich eine hoch­kar­tig besetz­te Dis­kus­si­ons­run­de im ZIB Baden (Gra­ben­gas­se 14) zusam­men, um zum The­ma Anders als wer? ber die Mglich­kei­ten eines Mit­ein­an­ders zu dis­ku­tie­ren.

Ver­tre­ter der unter­schied­lichs­ten Reli­gi­ons­ge­mein­schaf­ten, der Schu­len, des offi­zi­el­len Badens, der Dia­ko­nie-Flcht­lings­hil­fe so wie auch eini­ge Autoren und die Her­aus­ge­be­rin­nen des neu­en Buches, Caro­li­ne Seid­ler und Anna Mir­f­att­ahi stel­len sich den Fra­gen des inter­es­sier­ten Publi­kums.

Musi­ka­lisch umrahmt wird der Abend von Doro­thy Kha­dem-Mis­sagh mit Musik von Fre­de­ric Cho­pin.

Infos unter ( 02252 25 25 30–0 oder unter www.zib.or.at.

Ein­tritt freie Spen­de

Nchs­ter Ter­min im ZIB: Dr. Moni­ka Lind­ner am 19. Novem­ber ber Cha­ri­ty und sozia­le Ver­ant­wor­tung am Bei­spiel der Kin­der­krebs­hil­fe des St. Anna Kin­der­spi­tals in Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.