Wie macht das der Resch?

christianreschlinksfranzneuholdx.jpg

Links Chris­ti­an Resch, Brger­meis­ter von Mis­tel­bach. Rechts VP-Stadt­par­tei­ob­mann

Wie macht das der Resch? Die­se Fra­ge stell­te sich die VP Bad Vslau ange­sichts der rasan­ten Ent­wick­lung, die Mis­tel­bach im Wein­vier­tel genom­men hat. Und lud den dor­ti­gen Stadt­chef Ing. Chris­ti­an Resch kur­zer­hand zum Vor­trag nach Bad Vslau.

Nach Mei­nung der VP Bad Vslau sei­en nmlich die bei­den Stadte Vslau und Mis­tel­bach ganz gut ver­gleich­bar. Bei­de kmp­fen gegen die Wien-Nhe, mit dem Ver­kehr und um die Ent­wick­lung des Stadt­zen­trums. Chris­ti­an Resch plau­der­te sehr leben­dig aus dem Nhkst­chen: ber sei­ne Visio­nen, sei­ne Durch­schlags­kraft, sei­ne Pro­ble­me mit poli­ti­schen Geg­nern. Und kann eini­ge Erfol­ge vor­wei­sen. Sei­ner Dar­stel­lung zufol­ge flo­riert Mis­tel­bach.

Und war­um flo­riert Bad Vslau nicht? VP-Stadt­par­tei­ob­mann Franz Neu­hold sieht man­geln­de Tat­kraft und feh­len­de Visio­nen bei der hier­zu­lan­de regie­ren­den Lis­te Flam­mer als Haupt­ur­sa­che. Ein­mal mehr for­dert die VP dezi­dier­te Hand­lun­gen in Bezug auf die Vslau­er Ver­kehrs­pro­ble­ma­tik und das ster­ben­de Zen­trum.

Bei dem Vor­trag, an den sich auch noch eine Dis­kus­si­on anschloss, war auch Vize­brger­meis­ter Alfred Kainz von der Lis­te Flam­mer anwe­send. Fr ihn sind die bei­den Std­te nicht wirk­lich ver­gleich­bar, denn Mis­tel­bach ist Bezirks­haupt­stadt und Vslau nicht. Ansons­ten htte Reschs Vor­trag vie­le gute Ide­en gezeigt. Aber: Die­se Ide­en haben wir auch und wir set­zen sie eben­so um. Wich­tig ist auch, die Grund­be­drf­nis­se der Bevlke­rung zu befrie­di­gen – also eine funk­tio­nie­ren­de Infra­struk­tur zu schaf­fen. Unter­schie­de sieht Kainz auch in den Pers­n­lich­kei­ten von Resch und Vslau-Stadt­chef Prinz: Resch pol­tert mehr, unser Brger­meis­ter ist eher ruhi­ger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.