Lachtherapie frs Pflegeheim

hausderkunst2x.jpg

Am 15. April fand im vol­len Haus der Kunst ein lach­the­ra­peu­ti­scher Abend zu Guns­ten des Pfle­ge­heims Baden statt: „Von Kran­ken und Gsun­den“

Ger­hard Bla­boll (der schrei­ben­de Kaba­rett­part­ner von Karl­heinz Hackl) und Alt­brger­meis­ter Prof. August Brei­nin­ger lasen vie­le unter­halt­sa­me und selbst­iro­ni­sche Geschich­ten ber alles, was mit Krank­sein und mit klei­ne­ren oder gre­ren medi­zi­ni­schen Weh­weh­chen zu tun hat: Pati­en­ten, rzte, Schwes­tern, The­ra­peu­ten, Besu­cher. Die Titel der Geschich­ten spre­chen fr sich: Fr was guat is, Die Besu­cher­schar, Gewich­ti­ge Erfah­run­gen, Die Schnup­fen­epi­de­mie, Die Kof­fer von der Mit­zi-Tant, um nur eini­ge zu nen­nen.

Die Hackin­ger Gstanzlpar­tie als stndi­ge Beglei­ter von Ger­hard Bla­boll inter­pre­tier­te die The­ra­pie-Qua­dril­le, den Spie­gel­trin­ker­wal­zer oder den Trs­ter­ga­lopp. Bei der Kimo­no-Juck­reiz-Pol­ka wur­den sie musi­ka­lisch unterst­tzt von den bei­den belieb­ten Bade­ner rztin­nen Dr. Ulli Kum­mer-Frosch und Dr. Doris Stan­gel­ber­ger-Frosch. Herr­lich!!! Den krnen­den Abschluss bil­de­ten die Medi­zy­ni­schen Gstan­zeln, die alle Snger gemein­sam mit Prof. Brei­nin­ger und Ger­hard Bla­boll und mit Ein­bin­dung des Publi­kums brach­ten Was fr ein lus­ti­ger Abend!

Der Ver­le­ger Robert Ivan­cich berg­ab am Ende dem Pfle­ge­heim 500 Euro. Das Buch ist eben­so wie das Hrbuch mit Karl­heinz Hackl im Kral-Ver­lag, Bern­dorf erschie­nen.

Das nchs­te Buch von Ger­hard Bla­boll heit „Von Sport­lern und Httiwa­ris“ und wird gemein­sam mit Karl­heinz Hackl und Sigi Berg­mann am 22. Sep­tem­ber im Wie­ner Jugend­stil­thea­ter vor­ge­stellt. Infos: www.blaboll.at

hausderkunstx.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.