Kinderlachen fr Afrika

Ein hoch­kar­tig besetz­ter Bene­fiz­abend am Don­ners­tag, dem 8. Mai, wirbt fr das neue Kin­der­pa­ten­schafts­pro­gramm von Licht fr die Welt.

Auf Initia­ti­ve von Ange­la Rey­er und Hel­ga Kris­mer fin­det am 8. Mai im Thea­ter am Steg (19 Uhr) ein Bene­fiz­abend zuguns­ten von Licht fr die Welt statt. Die­se Orga­ni­sa­ti­on star­tet gera­de ihr neu­es Kin­der­pa­ten­schafts­pro­gramm. Eine sol­che Paten­schaft kos­tet 25 Euro pro Monat. Unterst­tzt wer­den Kin­der in Afri­ka mit Behin­de­run­gen. An dem Abend berich­tet Chris Loh­ner von ihren pers­n­li­chen Begeg­nun­gen whrend ihrer Afri­ka-Rei­sen. August Brei­nin­ger liest Geschich­ten von Kin­dern aus Afri­ka. Musi­ka­lisch umrahmt wird der Abend vom Musi­ker Keba Ciss­ok­ho. Das Buf­fet stammt vom Welt­la­den, Unterst­tzung haben auch bereits SP-Gemein­der­tin Maria Ret­ten­ba­cher, das Casi­no und die Volks­bank ange­kn­digt.

Flo­ri­an Schin­deg­ger von Licht fr die Welt erlu­tert das neue Paten­schafts­pro­gramm: Mit 25 Euro pro Monat wer­den Pro­jek­te finan­ziert, in deren Rah­men behin­der­te Kin­der ent­we­der medi­zi­ni­sche Betreu­ung bekom­men oder auch lesen und schrei­ben ler­nen knnen. Unser Pro­jekt unter­schei­det sich von ande­ren Paten­schaf­ten. Denn bei uns gibt es kei­ne Brie­fe, gegen­sei­ti­ge Besu­che oder Geschen­ke mit den Paten­kin­dern. Wir ste­hen auf dem Stand­punkt, dass es ein wenig pro­ble­ma­tisch ist, wenn man sich fr eine monat­li­che Spen­de von 25 Euro auch noch Dank­bar­keit erwar­tet. Schlie­lich sind die betrof­fe­nen Kin­der nicht selbst schuld an ihrer Situa­ti­on. Hel­ga Kris­mer (Land­tags­ab­ge­ord­ne­te der Grnen) ergnzt: Wer spen­det, muss auch los­las­sen knnen. Dass alles rech­tens abgeht, dafr ist durch ent­spre­chen­de Kon­trol­len gesorgt!

Ange­la Rey­er sagt: 90 Pro­zent aller Kin­der mit Behin­de­run­gen leben in den Armuts­ge­bie­ten die­ser Welt.

August Brei­nin­ger ist fr das Pro­jekt eben­falls Feu­er und Flam­me: Wir leben in einer Zeit der Belie­big­keit. Hier kann ich kon­kret etwas tun, und ich tue es aus volls­ter ber­zeu­gung!

Licht fr die Welt fei­ert heu­er sein 20. Bestands­ju­bilum. Zur­zeit wer­den 13.000 Kin­der von die­ser Akti­on betreut.

Nicht alle, die zu dem Bene­fiz­abend kom­men, mssen gleich eine Paten­schaft ein­ge­hen oder ein­ma­lig 25 Euro spen­den. Die Akti­on beruht auf Frei­wil­lig­keit. Es gibt auch ein Spen­den­kon­to: PSK 92.011.650 (BLZ 60.000).

www.kinderpate.at

www.licht-fuer-diewelt.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.