Othello im Konzerthof Mdling


Mdlings Kulturstadtrat Paul Werdenich, Hauptdarstellerin Samantha Steppan, Nicole Fendesack (Regie) im Konzerthof des Stadtamtes, wo die Open Air-Auffhrung stattfinden wird.


Im Rahmen einer Pressekonferenz prsentierte Nicole Fendesack am 15. Mai in der Sala Terrena des Mdlinger Stadtamtes ihre diesjhrige Shakespeare-Produktion, Othello. Damit ist nun wieder einmal eine Tragdie auf dem Spielplan, die aber, wie immer bei Fendesacks Inszenierungen, dennoch unterhaltsam und temporeich ist, und - ganz wie zu Shakespeares Zeiten - das Publikum mit einbezieht. 
Dabei werden alle Mnnerrollen, umgekehrt wie zu Shakespeares Zeiten, von Frauen verkrpert: auer Othello. 
Noch etwas macht diese Inszenierung zu einer besonders interessanten: Fendesack mischt Profischauspieler mit hoffnungsvollem Nachwuchs.
In den Hauptrollen sind Samantha Steppan (Desdemona) und Michael Schuberth (Othello) zu sehen.
Das fesselnde Stck um den eiferschtigen Othello, aus dessen ethnischer Herkunft die eigentliche Spannung erwchst, trgt fr Nicole Fendesack noch eine Botschaft, die der Emanzipation: Desdemona setzt sich gegen ihren Vater durch. Sie heiratet gegen dessen Willen ihre Liebe, einen Dunkelhutigen, sie fhrt allem zum Trotz ihrem Mann mit dem Schiff in den Kampf hinterher, und sie gibt nicht nach - bis sie tot ist. Fendesack arbeitet - wie immer - mit einer Neubersetzung und berarbeitung des Klassikers: allerdings, ohne dass Sprachrhythmus und Spannung leiden.
Und hinsichtlich des Schlusses gibt sie sich geheimnisvoll: Wir haben ihn umgestellt.... mehr wird nicht verraten.


Vom 28.6. bis 20.7.,
im Konzerthof Mdling, Pfarrgasse 9,
Donnerstag bis Sonntag, jeweils um 20 Uhr, bei jedem Wetter,
Karten: Tourismusbro Mdling
02236/26727

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.