Rhapsody in Blue mit dem BBV

Die Rhaps­o­dy in Blue mit dem Blas­or­ches­ter Bad Vslau und Lydia Pet­zold, Kla­vier, am 9. Novem­ber um 16.00 Uhr in der Ther­men­hal­le Bad Vslau

Am Sonn­tag, 9. Novem­ber geht das belieb­te Herbst­kon­zert des Blas­or­ches­ters Bad Vslau in der Vslau­er Ther­men­hal­le ber die Bhne.

Hhe­punkt des Kon­zert­pro­gramms: Die Rhaps­o­dy in Blue von Geor­ge Gershwin

Unter der musi­ka­li­schen Lei­tung von Chris­ti­an Sau­er prsen­tiert das Blas­or­ches­ter Bad Vslau am Sonn­tag, 9. Novem­ber sein neu­es Kon­zert­pro­gramm BBV in Con­cert 2008.

Mit einem der impo­san­tes­ten Wer­ke der Musik­li­te­ra­tur fr Kla­vier und Orches­ter, der Rhaps­o­dy in Blue, hat sich das Orches­ter auch heu­er wie­der viel vor­ge­nom­men.

Als Kla­vier­so­lis­tin ist dabei die jun­ge Vslau­er Pia­nis­tin Lydia Pet­zold zu hren.

Wei­ters ste­hen der Tra­di­ti­ons­marsch Fan­fa­ren­kln­ge von Juli­us Fucik, die explo­si­ve Furio­so Pol­ka von Johann Strau der belieb­te Kon­zert­wal­zer Gold und Sil­ber Franz Lehar sowie der Abend­se­gen aus der Oper Hnsel und Gre­tel im ers­ten Kon­zert­teil auf dem Pro­gramm. Der zwei­te Teil von BBV in Con­cert wird auch heu­er wie­der vom Nach­wuchsor­ches­ter Wood­brass erff­net.

Danach wid­met sich das BBV ganz der Unter­hal­tungs­mu­sik. Das Publi­kum erwar­tet ein schwung­vol­ler Teil, bei dem auch zahl­rei­che Solis­ten aus dem Orches­ter zu bewun­dern sein wer­den.

Als Mode­ra­tor des Kon­zert­nach­mit­tags konn­te wie­der der 1 Radio­spre­cher Ste­fan Pokor­ny gewon­nen wer­den.

Kar­ten­be­stel­lun­gen fr BBV in Con­cert 2008 wer­den unter Tel. 0664–375 18 78 bzw. per Email unter bbvkarten@gmx.at ger­ne ent­ge­gen­ge­nom­men.

Kar­ten zum Preis von 12,- bis 15,- knnen jeden Frei­tag, in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr im Kur­zen­trum Bad Vslau erwor­ben wer­den.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www.blasorchesterbadvoeslau.at


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.