Kurzparken: rger ohne Ende?

Danie­la Nikl trau­te ihren Augen nicht, als sie von einem Arzt­be­such zu ihrem Auto in der Kurz­park­zo­ne zurck­kam: Drei Minu­ten vor 12 fand sie hin­ter ihrer Wind­schutz­schei­be ein Organ­man­dat. Und das, obwohl ab 12 h das Par­ken im Wie­ner Neustd­ter Zen­trum bis 13.30 h gra­tis ist. Jetzt ver­mu­tet die Frau eine „Akti­on Scharf“ im Zen­trum.

Lesen Sie weiter