Soo: Edeltrpferl „Trias 2006“ prsentiert

Tri­as-Macher Mar­kus Sovik, Han­nes Wald­husl und Fer­di­nand Krenn.

Aller guten Din­ge sind drei unter die­sem Mot­to fand jetzt beim Heu­ri­gen Zum Wald­husl in Soo die Prsen­ta­ti­on des Fall­staff-prmier­ten Tri­as statt. Fer­di­nand Krenn, Mar­kus Sovik und Han­nes Wald­husl prsen­tier­ten heu­er den drit­ten Jahr­gang des Edel­trpferls, eine Cuvee der bes­ten Wei­ne der drei Jung­win­zer: Der Jahr­gang Tri­as 2006 besteht aus Zwei­gelt, Cabe­rent Sau­vi­gnon und Pinot Noir.

ber 100 Festgs­te erfreu­ten sich nicht nur am Soo­er Rot­wein, son­dern nah­men auch an der Ver­lo­sung einer Magn­um­fla­sche mit dem prmier­ten Inhalt teil. Und die vino­blen Gau­men­freu­den waren den Besu­chern auch eini­ges wert: Sie spen­de­ten ins­ge­samt 1.150 Euro, die jetzt den pfle­ge­be­drf­ti­gen Bewoh­nern des Jako­bus­hei­mes in Bad Vslau zur Verfgung gestellt wird. Pro­mi­nen­te wie FP-Klub­chef Gott­fried Wald­husl Onkel eines der Star­win­zer – lausch­ten begeis­tert den Kln­gen von park & ride, die unter dem Mot­to Come on and move your Body! auf­spiel­ten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.