Oper unterwegs – Im Zug

„Undi­ne geht“ ist die ers­te Pro­duk­ti­on der neu gegrün­de­ten „Oper unter­weg“ in Wien. Das Stück wird von 29. Mai bis 2. Juni wäh­rend einer 70-minü­ti­gen Fahrt rund um Wien in einer his­to­ri­schen S‑Bahn-Gar­ni­tur gespielt. Das Werk beruht auf einer Erzäh­lung von Inge­borg Bach­mann, Ton-Ein­spie­lun­gen kom­men von der öster­rei­chi­schen Avant­gar­de-Kom­po­nis­tin Olga Neuwirth. 

Lesen Sie weiter