Neuer Vinzi-Markt in Kottingbrunn

VinziMarkt_Copyright Rauchenberger_V1

(v.l.): Erz­bi­schof Kar­di­nal Chris­toph Schnborn, Univ.-Prof. Dr. Peter Schned­litz, Lei­ter des Insti­tuts fr Han­del und Mar­ke­ting an der WU Wien, Ger­hard Nuss­bau­mer, Obmann der Vin­zenz­ge­mein­schaft Kot­ting­brunn, Ger­lin­de Feuchtl, Brger­meis­te­rin von Kot­ting­brunn, Han­no Rie­ger, Vor­sit­zen­der der Geschfts­lei­tung Lidl Aus­tria und Markt­lei­te­rin Annett Borisch freu­ten sich gemein­sam ber den Spen­den­er­folg von 2.000 Kilo­gramm fr den Vin­zi-Markt in Kot­ting­brunn. Foto: Rau­chen­ber­ger

Im Pfarr­zen­trum von Kot­ting­brunn wur­de am Sams­tag, 12. Sep­tem­ber 2009, der Vin­zi-Markt Kar­di­nal Knig fei­er­lich erff­net. Erz­bi­schof Kar­di­nal Chris­toph Schnborn gab dem nach sei­nem Vor-Vor­gn­ger benann­ten Markt pers­n­lich den kirch­li­chen Segen. Der Sozi­al­markt ver­sorgt rund 2.000 sozi­al bedrf­ti­ge Men­schen mit Lebens­mit­teln zu uerst gns­ti­gen Prei­sen. Anls­slich der Erff­nung spen­de­te Lidl Aus­tria 2.000 Kilo­gramm Waren an den Vin­zi-Markt.

Bei Tauf­ge­sprchen war ich in vie­len Woh­nun­gen und wur­de dort immer wie­der mit tiefs­ter Armut kon­fron­tiert. Daher war mir die Errich­tung eines Sozi­al­mark­tes in Kot­ting­brunn seit lan­gem ein groes Anlie­gen, erlu­tert Pfar­rer Wal­ter Rei­chel die Grn­de fr die Erff­nung des Vin­zi-Markt Kar­di­nal Knig, dem ers­ten Vin­zi-Markt in Nie­ders­terreich. Der Sozi­al­markt sol­le das schwie­ri­ge Leben vie­ler sozi­al Benach­tei­lig­ter lebens­wer­ter machen. Wir haben unse­ren neu­en Sozi­al­markt nach dem ver­stor­be­nen Kar­di­nal Knig benannt, weil er mit der Pfar­re Kot­ting­brunn stets sehr ver­bun­den war und uns oft besuch­te. Wir hof­fen, dass er sei­ne scht­zen­de Hand ber den Markt hlt, so Pfar­rer Rei­chel, Initia­tor des Vin­zi-Markts in Kot­ting­brunn. Aus die­sem Grund lie es sich auch Kar­di­nal Chris­toph Schnborn nicht neh­men, den nach sei­nem Vor-Vor­gn­ger benann­ten Markt pers­n­lich zu seg­nen. Gleich­zei­tig wird der Kar­di­nal auch die Paten­schaft fr den Markt inne haben.

Lidl Aus­tria spen­det 2.000 Kilo­gramm Waren

Anls­slich der Erff­nung des Vin­zi-Markts stell­ten sich Poli­ti­ker und Ehrengs­te fr den guten Zweck auf die Waa­ge und erreich­ten gemein­sam knapp 1.000 Kilo­gramm, die Lidl Aus­tria auf 2.000 Kilo ver­dop­pel­te. Die­ses Gewicht spen­de­te Lidl Aus­tria in Form von Lidl Pro­duk­ten an den Vin­zi Markt. Wir unterst­t­zen Sozi­alm­rk­te in ganz ster­reich. Unser Enga­ge­ment ist dabei stets lang­fris­tig aus­ge­rich­tet, best­tigt Han­no Rie­ger, Vor­sit­zen­der der Geschfts­lei­tung Lidl Aus­tria. Es ist ein posi­ti­ves Signal, dass sich ein Dis­kon­ter wie Lidl nach­hal­tig sozi­al enga­giert, zeigt sich Pfar­rer Rei­chel erfreut.

Rund 2.000 Per­so­nen wer­den unterst­tzt

Ab Mon­tag, 14. Sep­tem­ber 2009, knnen sozi­al bedrf­ti­ge Men­schen aus Kot­ting­brunn, Leobers­dorf, Bad Vslau und Schnau an der Tri­es­ting im Vin­zi-Markt Kar­di­nal Knig gns­tig Lebens­mit­tel ein­kau­fen. Die ers­ten Ein­kaufs­kar­ten haben wir bereits aus­ge­stellt. Der groe Andrang hat uns ber­rascht, so Ger­hard Nuss­bau­mer, Obmann der Vin­zenz­ge­mein­schaft Kot­ting­brunn. Ins­ge­samt rich­tet sich der Sozi­al­markt an rund 2.000 Per­so­nen. Zum Ein­kau­fen berech­tigt sind Men­schen, deren monat­li­ches Ein­kom­men nicht ber 850 bzw. bei Paa­ren nicht ber 1.200 Euro liegt. Jede Woche knnen Kun­den um bis zu 30 Euro ein­kau­fen.

Gns­ti­ge Lebens­mit­tel in ein­wand­frei­er Qua­litt

Der Vin­zi-Markt bie­tet auf 40 m2 Ver­kaufs­fl­che eine rei­che Aus­wahl an Lebens­mit­teln, die um min­des­tens 70 Pro­zent bil­li­ger als im herkmm­li­chen Han­del sind. Brot erhal­ten die Kun­den aller­dings gra­tis, Alko­hol wird nicht ver­kauft. Alle Pro­duk­te sind in ein­wand­frei­er Qua­litt, betont Obmann Nuss­bau­mer. Bei den Waren han­delt es sich um falsch ver­pack­te oder leicht besch­dig­te Pro­duk­te, die fr den herkmm­li­chen Ver­kauf nicht geeig­net sind und dem Vin­zi-Markt von Lebens­mit­tel­han­dels­un­ter­neh­men, Bcke­rei­en etc. gespen­det wer­den. Der Sozi­al­markt im Pfarr­zen­trum Kot­ting­brunn hat jeden Mon­tag von 9.00 bis 12.00 Uhr und jeden Don­ners­tag von 14.00 bis 18.00 Uhr geff­net.

Ein Gedanke zu „Neuer Vinzi-Markt in Kottingbrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.