Sportfrderung neu

SNV19267

Die std­ti­sche Sport­frde­rung soll auf neue Bei­ne gestellt wer­den, kndigt SP-Stadt­rat Horst Karas an.

Ange­dacht ist die Grn­dung einer Sport­ver­ei­ni­gung, in der bestimm­te Sport­ver­ei­ne zusam­men­ge­schlos­sen sein sol­len. Es soll Auf­nah­me­kri­te­ri­en geben, wie etwa Jugend­an­teil im Ver­ein, Qua­li­fi­ka­ti­on der Trai­ner oder Bedeu­tung fr den Brei­ten­sport. Die­se Kri­te­ri­en sind gera­de in Aus­ar­bei­tung. Nur wer es in die neue Sport­ver­ei­ni­gung schafft, der wird knf­tig auch gefrdert. In Wr. Neu­stadt gibt es der­zeit 117 Ver­ei­ne, die sich die­ser Prfung unter­zie­hen mssen. Die Sport­frde­rung betrgt der­zeit jhr­lich 126.000 Euro, weni­ger geht nicht mehr, meint Karas. Er lt auch anklin­gen, dass Ver­ei­ne, die vor allem dem Spit­zen­sport ver­pflich­tet sind, knf­tig nicht mehr gefrdert wer­den knn­ten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.