Zwist um „Licht-Spiele“

thumb_bad_v__slau_5762 Der Schloss­park von Bad Vslau soll beim Gar­ten­fes­ti­val beleuch­tet wer­den. In Ener­gie­spar­zei­ten sorgt das in der Kli­mab­nd­nis­ge­mein­de Bad Vslau fr einen Polit-Zwist.

Das Gar­ten­fes­ti­val ab 22. Mai soll noch mehr Licht ins kurst­d­ti­sche Leben von Bad Vslau brin­gen. Mit einer Rei­he von Events (See­kuh Lin­da im Gal-Teich, Trink­brun­nen, Was­ser­spiel­platz etc.) soll Bad Vslau ber die Gren­zen hin­aus strah­len.

Man­che Man­da­ta­re glau­ben aller­dings, dass die­ses Strah­len den Steu­er­zah­ler zu teu­er kommt. Wenn fr Licht­spie­le im Schloss­park mit einer Beleuch­tung der Pla­ta­ne und der Zau­ner­va­sen und fr klei­ne Was­ser­spie­le im Teich an der lin­ken Sei­te des Schlos­ses 53.000 Euro aus­ge­ge­ben wer­den sol­len, dann ist das in Zei­ten von Ener­gie­spa­ren das fal­sche Signal! kri­ti­sier­te etwa FP-Gemein­de­rat Dr. Franz Som­mer im Gemein­de­rat.

Der Kri­tik schlos­sen sich auch Tei­le der SP an. Das Geld knn­ten wir fr stei­gen­de Sozi­al­aus­ga­ben bes­ser ver­wen­den als fr eine Pres­ti­ge­ge­schich­te, meint SP-Stadtrtin Eli­sa­beth Schirk.
VP-Spit­zen­kan­di­dat Stadt­rat Karl Liela­cher denkt anders: Eine gute Prsen­ta­ti­on ist enorm wich­tig, um im tou­ris­ti­schen Kon­kur­renz­kampf bestehen zu knnen. Da die Beleuch­tung auch nach dem Gar­ten­fes­ti­val ver­bleibt, trgt sie neben der Ver­schne­rung auch zur Erhhung der Sicher­heit im Schloss­park bei, meint VP Spit­zen­kan­di­dat Stadt­rat Karl Liela­cher.

Stadt­chef Prinz schliet sich die­ser Argu­men­ta­ti­on an und ver­weist auch auf die Nach­hal­tig­keit der Instal­la­tio­nen. Auer­dem betont er: Von den 53.000 Euro mssen nur 20.000 von uns bezahlt wer­den, der Rest wird ja vom Land gefrdert. Das wie­der­um kratzt FP und SP nicht: Steu­er­geld ist Steu­er­geld, egal ob es von der Gemein­de oder vom Land aus­ge­ge­ben wird, sagen Schirk und Som­mer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.