Auf den Spuren der Frauen in und um Baden

Blick auf die Gegend um Baden

Am 9. April wird im Raum Baden von Moni­ka Klein­schus­ter eine span­nen­de Frau­en­wan­de­rung ange­bo­ten.

Der Treff­punkt ist um 9 Uhr beim Bade­ner Bahn­hof (Anmel­dung unbe­dingt erfor­der­lich!) – dann fhrt der Weg erst durch die Stadt Baden, wo die Teil­neh­me­rInn­nen viel ber die Frau­en, die hier wirk­ten, leb­ten und ver­ehrt wur­den, erfah­ren. Danach gehts in die geheim­nis­vol­le Putschau­ner­lu­ke, wo nicht nur ein Ruberm­d­chen son­dern auch eine leib­haf­ti­ge Hexe haus­te. Magisch und unheim­lich geht es wei­ter durch das Tal der Hell – zurck bis in die Stein­zeit. Geschich­ten, Sagen und aller­hand Wis­sens­wer­tes haben die Orga­ni­sa­to­rin­nen der Wan­de­rung recher­chiert und erzh­len es an Ort und Stel­le.

Wei­te­re Infos und Anmel­dung beim Ver­ein „Spu­ren­su­che – Frau­en­wan­de­run­gen“, Moni­ka Klein­schus­ter, Tel. 0688/8211722 oder 03355/2092. Die Auf­wands­entsch­di­gung betrgt 36 Euro. Nicht ver­ges­sen soll­te man Ruck­sack, Regen­schutz, fes­te Schu­he und Jau­se (Ein­kehr nur bei Schlecht­wet­ter!)

e‑mail: monikakleinschuster@aon.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.