Ein Vormittag mit den Babys

Besuch im Eltern-Kind-Zen­trum Tru­mau – bei den „Krab­bel­wr­mern“

Seit Okto­ber ist das Kin­der­be­treu­ungs­an­ge­bot von Tru­mau noch ein bichen rei­cher

Bit­te alle Babys zum Grup­pen­fo­to mit Nina Lachin­ger! Mit die­sem doch etwas nai­ven Kom­man­do beginnt mein Auf­tritt als Repor­te­rin im Eltern-Kind-Zen­trum Tru­mau. Nina Lachin­ger (28) hat die Ein­rich­tung mit Unterst­tzung vie­ler Eltern vori­gen Okto­ber ins Leben geru­fen.
Seit­her tum­meln sich die Krab­bel­mu­se (Kin­der ab 9 Mona­ten mit ihren Eltern) jeden Mon­tag und Mitt­woch Vor­mit­tag im Kin­der­freun­de-Raum des Volks­heims. Nina Lachin­ger und die anwe­sen­den Mamis bemhen sich red­lich, die Babys frs Foto in Pose zu brin­gen. Aber so ein­fach ist das nicht, es will halt kei­nes still­sit­zen. Und des­halb dis­po­nie­re ich um: Nina Lachin­ger ist nun umringt von Mttern, die ihre Babys am Scho haben. Und die Damen wis­sen auch wenigs­tens mit mei­nem nchs­ten Kom­man­do Chee­se (=Bit­te lcheln!) etwas anzu­fan­gen.
Es herrscht eine ganz ent­spann­te Atmo­s­ph­re in dem gemt­li­chen Grup­pen­raum. Da wer­den klei­ne Spie­le vor­ge­zeigt und Lie­der gesun­gen. Man­che Babys krab­beln ganz selbstndig von Spiel­kis­te zu Spiel­kis­te, whrend ihre Mamis ein bichen mit­ein­an­der trat­schen. Ande­re wie­der kom­men (Ja, die knnen schon gehen!) zu mir und bewun­dern das leuch­ten­de Dis­play mei­ner Kame­ra. Schau, das bist du!, sage ich zu einem klei­nen Nochnicht­mal-Dreik­se­hoch und bin nicht ganz sicher, ob er mich ver­steht.
Der inhalt­li­che Schwer­punkt der Krab­bel­mu­se sind Bewe­gungs­spie­le und ers­tes Musi­zie­ren. Nina Lachin­ger ist nach ihrer Karenz­pau­se (ihre Kin­der Lucas und Lisa sind 5 und 3 Jah­re alt) beruf­lich nun wie­der voll durch­ge­star­tet. Ihre Ange­bo­te umfas­sen auch Baby­mas­sa­ge (Nina kommt auch ins Haus) und wei­te­re Grup­pen wie die Win­delk­fer (0 9 Mona­te) und Spiel­bren (Klei­ne und ganz Klei­ne gemischt). Damit run­det Nina Lachin­ger das reich­hal­ti­ge Kin­der­be­treu­ungs­an­ge­bot der Gemein­de Tru­mau ab. Brger­meis­ter Otto Pendl freut sich ber die­se sehr krea­ti­ve, pdago­gisch wert­vol­le und inter­es­san­te Ergn­zung und steht in stndi­gem Kon­takt zu Nina Lachin­ger.
Mehr unter www.ekiz-trumau.at

Nina Lachin­ger und die Mtter-Baby-Grup­pe „Krab­bel­wr­mer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.