Ein Heimspiel fr Manuel Sefciuc

Wie­der ein­mal ist das Expe­ri­ment geglckt: Ambi­tio­nier­te Ama­teur-Schau­spie­le­rIn­nen und Pro­fis ver­wan­deln gemein­sam die Kul­tur­werk­statt in eine groe Thea­terbh­ne.

Am Sams­tag (1. Sep­tem­ber) hat­te Shake­speares meist­ge­spiel­te Lie­bes-Kom­die „Wie es euch gefllt“ mehr als 400 Jah­re nach ihrer Urauffhrung beju­bel­te Kot­ting­brunn-Pre­mie­re und steht noch bis 30. Sep­tem­ber am Spiel­plan. Beson­ders erwh­nens­wert: Der Kot­ting­brun­ner Manu­el Sef­ciuc (25) zieht als lie­bes­kran­ker Orlan­do alle Regis­ter sei­nes Knnens. Er ent­deck­te vor Jah­ren die Bret­ter, die die Welt bedeu­ten, als Jung-Ama­teur der Kul­tur­sze­ne und kehrt als Schau­spiel-Pro­fi in sei­ne Hei­mat zurck. Neben ihm bril­lie­ren Eva Weis­senbck, Inge­borg Schwab, Ceci­lia Hafiz und Georg Kuszt­rich. Kom­di­an­ti­sches Talent pur zei­gen auch Gabi Mattehs, die jun­ge Simo­ne Frhlich und der Oeyn­hau­se­ner Ama­teur Heinz Scharb. Unter den Pre­mie­rengs­ten: Brger­meis­ter Andre­as Kies­lich und Made­lei­ne Petro­vic. Die Gre des Lan­des­haupt­manns ber­brach­te Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Eri­ka Aden­sa­mer: „Toll, was Ihr hier auf die Bei­ne und die Bhne stellt!“ Kul­tur­sze­ne-Obfrau Ire­ne Knzel zitiert den Regis­seur: „Wenn es Ihnen gefal­len hat, sagen Sie es wei­ter. Wenn nicht, schi­cken Sie Ihre Fein­de!“

Gespielt wird noch bis 30. Sep­tem­ber, jeweils am Wochen­en­de. Kar­ten: 02252/74383

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.